Masada / totes Meer

Dienstag 31.12.19

Nach dem Frühstück ging es für uns auf einen optional gebuchten Ausflug nach Masada. Abfahrt war 08:00 Uhr.

Entlang des Toten Meeres, vorbei an Ein Gedi fuhren wir ca. 1,5 Stunden bis wir in Masada angekommen waren.
Hoch auf den "Tafelberg" ging es mit einer Seilbahn


Der Ausblick auf das Tote Meer und die Umgebung war unglaublich. Chefzi, unsere Reiseleiterin, zeigte uns viele Details zur Palastfestung von Herodes.

Nach der Hitze in Masada fuhren wir zurück Richtung Norden und machten einen kurzen Stopp direkt am Toten Meer.
Hier hatten wir die Möglichkeit ein Bad zu nehmen.
Natürlich mussten wir das probieren, obwohl es gar nicht mehr so heiß war.

Wir waren von den Wassertemperaturen positiv überrascht, es war angenehm warm. Das Wasser fühlte sich fast ölig an, was am hohen Mineralstoffgehalt liegt.

Und wirklich, es stimmt! Man kann sich auf den Rücken legen und man treibt an der Wasseroberfläche dahin.
Das war ein Spaß!
Zu guter Letzt schmierten wir uns auch noch den "kostbaren" Schlamm auf die Haut.
Ob es was genützt hat kann ich nicht sagen. Lustig war es auf jeden Fall.